Am 20. und 21.07.2019 stand das Seniorenzentrum im Mittelpunkt des Geschehens der Gemeinde Sinzheim. Im Veranstaltungskalender wurde das Wochenende der Generationen aufgeführt. Eine feste Konstante die sich seit vielen Jahren etabliert hat und jedes Jahr aufs Neue viele Besucher lockt und glücklich macht. Zu verdanken ist dies aber allen voran den vielen Helfern, die rund um das Fest ihre Hände im Spiel haben. Sei es die Planung, der Aufbau oder Abbau, ohne diese Hilfe wäre das alles nicht möglich. Deshalb an dieser Stelle ein großes Dankeschön!

Auch in diesem Jahr standen viele Programmpunkte auf der Tagesordnung. Der Samstag wurde ganz traditionell mit dem Anpfiff des VR-Bank-Cup gestartet, bei dem sich das Team der VR-Bank als Sieger herauskristallisierte.
Über den Mittag gab es leckere Kuchen und Kaffee. Was auf einem Fest nicht fehlen darf sind frisch gegrillte Steaks und Würste, oder einfach mal einen feinen Pulled-Pork-Burger.

Bis spät am Abend sorgte die Band „SonRise“ für gute Stimmung bei alt und jung. Dazu konnten die Besucher unter anderem erfrischende Cocktails genießen.
Der Sonntag wurde mit dem Fassanstich eröffnet. Viele weitere Programmpunkte standen auf dem Plan, sodass
den ganzen Tag über immer etwas geboten war. Vom Rollatortanz über die Showtanzgruppe des Kartunger Narrenclubs bis hin zur Gruppe der „Dog-Dancer“ war für jeden etwas dabei.

Das „Harmonika Sextett+1″ und „Duo MiLo“ sorgten für die musikalische Note. Nebenbei wurde die Lostrommel gerührt, bei der es viele schöne Preise zu gewinnen gab.
Auch kulinarisch ging es am Sonntag munter weiter. Zusätzlich zu den am Samstag schon angebotenen Speisen wurden noch Flammkuchen und verschiedene Fischspezialitäten vom ASV ergänzt.

Wir können also alle auf ein weiteres gelungenes Wochenende der Generationen zurückschauen. Man darf sich schon auf das nächste Jahr freuen, wenn die Tradition am 18. und 19. Juli fortgeführt wird.