Silvester

Wie bei jeder Silvesterfeier dürfen auch bei uns Raketen, Sekt und Unterhaltung nicht fehlen. Unsere Leitungskräfte führten unterhaltsame Sketche, wie “Dinner for One” und “Das Frühstücksei” von Loriot, auf, während die Hausgäste Sekt oder Orangensaft auf kosten des Hauses genießen dürfen. Da die meisten Bewohner früh ins Bett gehen, werden bei uns die Raketen nach Einbruch der Dunkelheit gezündet. Die Heimleitung legt großen Wert darauf, dass die Raketen für alle gut zu sehen sind. Aus diesem Grund werden Raketen mit relativ niedriger Expulsionshöhe ausgewählt. So ist es auch für unsere Hausgäste auf den Zimmern gut zu sehen.

Wir wünschen ein frohes Neues Jahr!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.