Nachtcafé mit dem Geschichtenerzähler Ingo Keil

Der Assistenz-Förderverein hatte eingeladen, und viele Hausgäste kamen zum: Geschichtenerzähler. Ingo Keil gab sich im Seniorenzentrum wieder die Ehre und unterhielt die Hausgäste mit vielen wunder-vollen Geschichten, dies-mal unter dem Motto „Tiere, und was man von ihnen noch alles lernen kann“. Die Geschichte von der Schildkröte „Schritt für Schritt“, die sich auf den Weg zur Hochzeit von „Leo“, König der Löwen, macht und trotz wenig hilfreicher Tipps ihrer Tierkollegen mehr oder weniger erfolgreich ihr Ziel erreicht, obwohl sie im Denken und Laufen nicht die Schnellste ist, machte den Anfang. Die Zuhörer hörten, warum Hund und Katze meist so spinnefeind sind, obwohl sie in der Fabel doch gemeinsam und mit Hilfe der Maus ihrem Frauchen und Herrchen den Lebensabend gerettet hatten; die Katze kam dabei nicht so gut weg…vielleicht lag das daran, dass der Geschichtenerzähler glücklich zwei große Hunde hält? Und dann war da noch der Reiher, der sich ebenfalls um seine verdiente Altersversorgung Gedanken machte, der letztlich mit seinem dafür erdachten Betrug am klugen Krebs scheiterte.

Dass „Schuster bleib́ bei Deinen Leisten“, auch für den Mäuserich gilt, der hoch hinaus bis zur Sonne wollte um zu heiraten und am Ende doch überzeugt wurde, dass die kleine Mäusin die beste Gemahlin für ihn sei, erzählte Ingo Keil ebenso spannend, die Zuhörer folgten gerne seinem gestenreichen Vortrag. Dass die Menschen „Gutes mit Schlechtem vergelten“ wollten die Zuhörer anfangs nicht so recht glauben, aber die Geschichte von der „Schlange im Sack“ stimmte sie am Ende doch ebenso nachdenklich, wie das, was Ingo Keil über Kater Mikesch und den Katzenkönig, oder den Schakal, der seinen Schwanz erst wiederbekam, nachdem der Wald ohne Gegenleistung(!) Holz herausgegeben hatte, zu berichten wusste.
In gemütlicher Runde beschlossen die Zuhörer bei einem Gläschen Wein und wunderbarem Blätterteiggebäck, dass Doris Oeking beigesteuert hatte, den Abend. Den Rat des Katzenkönigs, von dem der Geschichtenerzähler ebenfalls etwas zum Besten gegeben hatte, formulierten sie ein wenig um: Kommt alle zum nächsten Nachtcafé mit Geschichtenerzähler Ingo Keil!“

Herzlichst grüßen die Sponsoren,​
Doris und Herbert Oeking

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.