Apfelkuchen in der Tagesstätte

Am Freitag, den 02.11.2018 duftete es bis ins Foyer nach leckerem Kuchen. Eine der drei Tagespflegegruppen entschied sich an dem Vormittag einen Apfelkuchen zu backen. Während einige Tagesgäste die Äpfel schälten und in Stücke schnitten, versuchten sich die anderen an dem leckeren Mürbeteig. Die Männer in der Gruppe schauten den Damen beim belegen des Kuchens und spielten dabei ein Partie „Mensch ärgere dich nicht“. Nachmittags trafen sich alle drei Gruppen an der langen Tafel im Parkcafé. Zu frischgebrühten Kaffee, bekam jeder der Tagesgäste ein Stück des selbstgemachten Kuchens. Die Bäckerinnen wurden von den anderen sehr für die gute Arbeit gelobt. Nachdem Kaffeklatsch kamen die Fahrer um die Tagesgäste nach Hause zu bringen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.